direkt zum Inhalt
zur Hauptnavigation

Verein zur gesellschaftlichen Integration
von Zuwanderern

Leitbild

Um Bildungsziele erfolgreich und im globalen Kontext umsetzen zu können, folgen alle Beteiligten beim „zu Hause e.V.“ den dafür bestimmten Leitlinien.

Gesellschaftliche Integration
„zu Hause e.V.“ ist Kompetenzzentrum zur Bildung und gesellschaftlichen Integration von Zuwanderern in Deutschland.

Umsetzung „gelungenen Lernens“
„zu Hause e.V.“ versteht „gelungenes Lernen“ darin, dass lehrplangerechte Organisation und Umsetzung von Integrationskursen bei den Teilnehmern zu Handlungskompetenz führt und die Teilnehmer sich nach Abschluss der Maßnahme im Alltag bewähren können.

Neutralität und Konfession
„zu Hause e.V.“ ist konfessionell und politisch ungebunden.

Inhaltliche Ausrichtung
„zu Hause e.V.“ sieht sich sowohl bei der Qualifizierung von Teilnehmern wie auch bei der Auswahl und Zusammenarbeit mit Partnern in der Tradition humanistischer Werte und an Nachhaltigkeit orientiertem Handeln.

Ziel
„zu Hause e.V.“ verfolgt als Ziel die Befähigung von Zuwanderern und deren Familien zur selbstbestimmten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Rahmen
„zu Hause e.V.“ ist geschützter Raum, um individuelle Sprach- und Handlungsmuster erlernen und erproben zu können.

Motto
„zu Hause e.V.“ verfolgt beim Lernen, in der Arbeit und beim Umgang miteinander das Motto: „Sprache ist Schlüsselkompetenz und Grundlage für gelungene Integration“.

Generationsübergreifendes Lernen
„zu Hause e.V.“ ist im generationsübergreifenden Dialog und vor dem Hintegrund lebenslangen Lernens offen für alle Altersgruppen.

Überwindung sozialer, ethnischer und gesundheitlicher Schranken
„zu Hause e.V.“ gestaltet und organisiert Angenbote so, dass sie von jedem Interessierten ohne Hemmnisse und voll umfänglich wahrgenommen werden können.

Verpflichtung für Lehrende und Lernende
Jeder, der sich mit dem Wirken des „zu Hause e.V.“ verbunden fühlt, folgt den Grundsätzen des Leitbildes.